Sachsen: Angriff auf Meißner AfD-Büro


In der Nacht vom 3. auf 4. November 2016 verübten Linksfaschisten einen Anschlag
auf das Meißner Bürgerbüro der Landtagsabgeordneten der AfD in Sachsen Mario
Beger und Detlev Spangenberg. Das Schaufenster des Bürgerbüros ist gesplittert und
der Rahmen zerkratzt.

Nahezu wöchtliche Angriffe auf Großenhainer Büro

„Die Bedrohung hat eine neue Dimension erreicht“, erklärt Beger: „An der Fenster-scheiben meines Großenhainer Büros wurde schon mehrfach „Antifa“-Aufkleber an-gebracht, in Meißen wird nahezu wöchentlich klebrige Flüssigkeit durch die Schlitze
der Eingangstür geschüttet. Nun ist die Fensterscheibe offenbar durch Bierflaschen zerstört worden. Was folgt als Nächstes?“

 

Dieser Beitrag wurde unter 3. Gewalttätigkeiten, Anschläge und /oder Drohungen, Aktionen, Hetze und Aktivitäten gegen AfD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.